Katja Lewina antwortet in einem Kommentar auf Harald Martenstein, der sie auf Grund eines Textes über die weibliche Masturbation kritisiert hat, und erläutert warum über das Thema Sex, mit Bezug auf die #metoo-Debatte, noch nicht genug geschrieben wurde.

Wann immer jemand behauptet, dass wir zu viel über Sex reden, beweist das nur, dass wir noch lange nicht genug darüber geredet haben. Es bedeutet, dass dieses Thema noch nicht so alltäglich und leicht ist, dass die Menschen es mit einem milden Lächeln abtun könnten, anstatt sich darüber zu ereifern.

Jetzt.de - Mehr Sex in die seriöse Tagespresse!

Ted Gaier von den Goldenen Zitronen hat für die Wochenzeitung Tocotronic zu ihrem neuen Album "Die Unendlichkeit" interviewt und herausgekommen ist ein vielseitiges Stück Text, dass es schafft einige interesante Aspekte zu beleuchten.

Thematisch dreht es sich um Selbstwahrnehmung, persönliche Entwicklung, Ursprünge, Arbeitsteilung, Queerness und Hass.

"Und klar gibts bei euch immer auch diese Queerness, aber für mich ist das gerade bei der Arbeit an unserer neuen Platte ein Riesending, sodass ich mich frage: Als wer kann ich noch sprechen und für wen? Sollte ich nicht einfach zurücktreten und meine Plattform an andere abgeben, die vielleicht auch mal ganz andere, neue Sachen zu sagen hätten?"